Bierhefe Haarmaske Rezepte

Die Haarmaske auf Bierhefe Basis gegen Haarausfall und spröde, müde Haare

Damit die Haarmaske ihre gesunden Nährstoffe gut an Kopfhaut und Haare abgeben kann, benötigt sie eine Einwirkzeit. Dieser Zeitraum ist in der Regel viel länger, als bei einem Shampoo oder einer Spülung. Trotzdem sollten Sie ihn einhalten. Wer die Maske zu kurz auf dem Kopf lässt, riskiert, dass sie nicht optimal pflegen kann.

Gerade bei der Bierhefe Haarmaske sollten Sie die angegebene Einwirkdauer nicht unterschreiten. Denn die Hefe hat viele Vitamine und Mineralstoffe zu bieten. Nehmen Sie sich also Zeit für Ihre Haarpflege. Und nutzen Sie das Herstellen, die Anwendung und die Einwirkzeit der Maske zur Entspannung. Ein gesunder Haarwuchs sollte es Ihnen wert sein.

Bierhefe Haarmaske gegen Haarausfall

Um schütteres Haar und Haarausfall zu bekämpfen, müssen Sie Ihrer Kopfhaut Nährstoffe zufügen. Die Bierhefe mit ihrem hohen Vitamin- und Mineralstoffangebot ist für dieses Unterfangen prädestiniert und wurde schon von unseren Großeltern erfolgreich als Haarwuchsmittel eingesetzt. Hefe ist ein Naturprodukt, das auf natürliche Weise den Haarwuchs fördert.

Bierhefe Flocken

Kneten Sie die Bierhefe Haarmaske gut mit den Fingerspitzen ein. Denn die kleine Kopfmassage stimuliert die Durchblutung Ihrer Kopfhaut und ist somit ebenfalls dem Haarwachstum zuträglich. Je nachdem, in welcher Flüssigkeit Sie die Hefe auflösen, können Sie die Bierhefe Haarmaske zusätzlich mit Mineralstoffen und Vitamine anreichern. Verwenden Sie folgende Zutaten:

  • 1 Würfel frische Backhefe, wenn Sie auf Bio-Qualität achten, dürfen Sie sicher sein, dass auch bei der Herstellung der Hefe keine schädlichen Stoffe verwendet wurden.
  • ⅛ l Kuhmilch, auch bei der Milch sollten Sie sich für schadstofffreie Bio-Milch entscheiden.

Das in der Milch reichlich vorhandene Vitamin A regt ebenfalls Ihr Haarwachstum an und unterstützt somit die Wirkung der Bierhefe. Außerdem schenkt Milch Ihren Haaren frischen Glanz und Vitalität. Die beiden Hausmittel sind also ein regelrechter Wachstums-Booster für Ihre Haare. Allerdings sollten Sie Vollmilch verwenden, da die entrahmte Milch weniger Vitamin A enthält. Und so wird’s gemacht:

  1. Geben Sie die Milch in einen Topf und erhitzen sie langsam, bis sie lauwarm ist.
  2. Dann bröseln Sie die Hefe in eine Schüssel und
  3. gießen die Milch schluck für Schluck darüber.
  4. Wenn Sie die schluckweise zugefügte Milch immer gleich mithilfe einer Gabel gründlich einrühren, können Sie die Konsistenz Ihrer Haarmaske selber bestimmen. Sobald Ihnen die Streichfähigkeit der Paste zusagt, beenden Sie das Zugießen der Milch.
  5. Decken Sie nun die Schüssel mit einem sauberen Küchenhandtuch ab und
  6. lassen Sie das Hausmittel 30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen.
  7. Anschließend rühren Sie mit der Gabel noch einmal bevor
  8. Sie die Bierhefe Haarmaske auftragen.

Da die Haarmaske in erster Linie das Wachstum der Haare fördern soll, muss sie nicht auf die Haarlängen aufgetragen werden. Bringen Sie das Hausmittel auf die Kopfhaut auf und massieren Sie es mit den Fingerspitzen gut ein. Dann basteln Sie sich eine Kopfsauna, denn die Wärme unterstützt die Wirkung Ihrer Haarmaske.

Für die Kopfsauna umwickeln Sie Ihren Kopf zuerst mit Frischhaltefolie und anschließend mit einem warmen Frotteehandtuch. Geben Sie dem hausgemachten Pflegemittel eine Stunde Zeit, um seine Wirkung zu entfalten, bevor Sie den Handtuch-Turban wieder abnehmen und Ihre Haare anschließend mit einem silikonfreien Shampoo und lauwarmem Wasser von der Bierhefe Maske befreien.

Bierhefe Haarmaske gegen spröde Haare

Spröde Haare lassen sich nicht nur schwer kämmen und schlechter stylen, sie wirken außerdem leblos und müde. Das liegt an der äußeren Schicht des Einzelhaares, die aus vielen übereinander liegenden Schuppen (ähnlich wie Dachziegel) besteht. Ihr Zustand gilt auch als Indiz für den Gesundheitszustand des Haares.

Während bei gesunden Haaren die Schuppenschicht anliegt, steht sie bei Haarproblemen ab. Da die Bierhefe Haarmaske Ihre Kopfhaut mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt und somit zu einem gesunden Haarwuchs beiträgt, bewirkt sie auch, dass die Haare Feuchtigkeit speichern und sich die Schuppen wieder anlegen.

Es ergibt sich eine glatte Haaroberfläche, die gut kämmbar ist. Das Licht wird perfekt reflektiert und Ihre Haare erstrahlen in einem wunderschönen, natürlichen Glanz. Um Ihre Bierhefe Haarmaske noch effektiver wirken zu lassen, wird sie mit weiteren Zutaten sinnvoll ergänzt. Sie enthält folgende Inhaltsstoffe:

  • 1 Würfel frische Hefe, um Schadstoffe aus der Herstellung in der Hefe zu vermeiden, sollten Sie Bio-Hefe verwenden..
  • 1 Esslöfel Milch, verwenden Sie Bio-Vollmilch, um Ihre Kopfhaut auch mit dem fettlöslichen Vitamin A zu versorgen.
  • 3 Tropfen Mandelöl, gemeint ist ätherisches Mandelöl, kein Parfümöl, das synthetisch hergestellt wird.
  • 3 Tropfen Lavendöl, auch beim Lavendelöl sollten Sie auf den Zusatz "ätherisches" Öl achten, um ein Naturprodukt zu erhalten.

Auch wenn Bio-Produkte etwas teurer sind, als Lebensmittel aus dem Supermarkt, sollten Sie bei der Bierhefe Haarmaske nicht auf diesen Qualitätsvorteil verzichten. Denn schließlich stellen Sie Ihr Pflegeprodukt ja selber her, um chemische Substanzen zu vermeiden. Seien Sie also konsequent! Nur wenn Sie Bio-Lebensmittel kaufen, sind die Inhaltsstoffe Ihrer Maske schadstofffrei. Und so gehen Sie vor:

  1. Legen Sie die frische Hefe in ein Schüsselchen.
  2. Fügen Sie die Milch dazu und
  3. verrühren Sie die beiden Zutaten mit einer Gabel.
  4. Rühren Sie solange, bis die Hefe vollständig in der Milch aufgelöst ist und keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Es ergibt sich eine cremige Flüssigkeit.
  5. Dann träufeln Sie nacheinander die beiden ätherischen Öle darüber.
  6. Mischen Sie abermals mit der Gabel gründlich durch.
  7. Nun ist die Bierhefe Haarmaske einsatzbereit.

Zur Anwendung geben Sie das Hausmittel esslöffelweise auf Kopf und Haare. Kneten Sie es mit den Fingerspitzen in die Kopfhaut ein und massieren Sie anschließend den Rest in die Haarlängen. Die Bierhefe Haarmaske sollte 30 Minuten auf dem Kopf einwirken dürfen.

Danach waschen Sie das Haarpflegemittel mit einem Babyshampoo und reichlich lauwarmem Wasser wieder aus. Auch wenn Bierhefe Haarmasken Ihre Kopfhaut und die Haarlängen optimal mit Nährstoffen versorgen, sollten Sie keine Wunder erwarten. Geben Sie Ihrer Haarpracht etwas Zeit und seien Sie ausdauernd.

Bei Haarausfall werden Sie frühestens nach sechs Wochen einen sichtbaren Erfolg wahrnehmen können. Bei stumpfen Haaren können Sie sich eventuell schon nach viermaliger Anwendung der Bierhefe Haarmaske, also nach vier Wochen, über Glanz und Spannkraft Ihrer Mähne freuen.