Zitronensaft Haarwasser Rezepte

Zitronensaft Haarwasser zum Aufhellen und für einen gesunden Haarwuchs

Wenn Sie Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild legen, sind Sie mit Haarewaschen und Haarespülen noch lange nicht fertig. Eine hübsche Frisur gehört ebenso zum attraktiven Aussehen, wie ein trendiges Hairstyling. Und damit das Gestalten der Haare nicht langweilig wird, bietet es sich an, ab und zu die Haarpracht mit Zitronensaft ein bisschen aufzuhellen.

Wer nicht mit einer üppigen Haarpracht gesegnet ist, muss sich allerdings vor dem Optimieren der Frisur zuerst um einen gesunden Haarwuchs kümmern. Und weil sich der selbstverständlich auch nur mit gesunden Pflegemitteln erreichen lässt, ist ein natürliches Haarwasser aus Zitronensaft die perfekte Möglichkeit, gegen Haarausfall vorzugehen.

Haarwasser mit Zitronensaft zum Aufhellen

Wer einen natürlichen Look liebt, tut gut daran, auch beim Haare aufhellen auf Mittel aus der Natur zu setzen. Denn nichts sieht so authentisch aus, wie ein Farbton, der wirklich auf natürliche Weise entstanden ist. Mit Zitronensaft können Sie genau diesen Effekt erreichen. Denn der Saft aus der Zitrone bleicht Ihre Haarpracht nur wenige Farbnuancen.

Zitronensaft

Wer das Hausmittel geschickt aufträgt, kann sich mit dem Saft aus der Zitrusfrucht einen herrlichen, hellen Schimmer in die Haare zaubern. Und weil es genau die Zitronensäure ist, die Ihren Haarlängen das Pigment entzieht, können Sie auf weitere Zutaten fast verzichten. Um die Haarfarbe mithilfe von Zitronensaft aufzuhellen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 4 Zitronen, die aus biologischem Anbau stammen sollten, um eine Pestizidbelastung zu vermeiden.
  • 100 ml Wasser, das darf aus dem Wasserhahn kommen, sollte aber Trinkwasser sein.

Ist Ihr Leitungswasser sehr kalkhaltig und Ihre Haare von Natur aus voluminös, sollten Sie eventuell abgekochtes Wasser verwenden. Wer jedoch dünne, feine Haarlängen besitzt, ist mit den Mineralstoffen im Leitungswasser gut bedient. Denn durch das kalkhaltige Wasser lassen sich die Haare anschließend besser stylen.

Die angegebenen Zutaten sind für mittellange Haarlängen gedacht. Wer eine Kurzhaarfrisur aufhellen möchte, kommt eventuell mit dem halben Rezept aus. Besitzen Sie eine sehr lange und voluminöse Haarpracht, benötigen Sie vielleicht das eineinhalbfache Rezept. Zum Aufhellen verfahren Sie, wie folgt:

  1. Schneiden Sie die Zitronen in der Mitte durch,
  2. pressen Sie die Früchte aus und
  3. fangen Sie den Saft auf. Sie sollten 200 Milliliter Zitronensaft erhalten. Ist Ihre Ausbeute geringer, müssen Sie eine weitere Zitrusfrucht auspressen.
  4. Gießen Sie den Saft der Limonen in eine Schüssel und
  5. fügen Sie 100 Milliliter Wasser dazu.
  6. Verrühren Sie die beiden Flüssigkeiten und
  7. füllen Sie sie in eine Sprühflasche um. Mithilfe der Sprühflasche lässt sich das Hausmittel optimal auf die Haarlängen auftragen. Es entsteht einerseits ein natürlicher Look und andererseits geht Ihnen nichts vom Hausmittel verloren.

Feuchten Sie Ihre Haare zunächst mit lauwarmem Wasser an und besprühen Sie anschließend Ihre Haarlängen von oben nach unten gleichmäßig mit dem Zitronenwasser. Damit die Zitronensäure eine perfekte Wirkung erzielen kann, setzen Sie sich nun für circa zwei Stunden in die Sonne. Nach dem Sonnenbad spülen Sie Ihre Haare mit lauwarmem Wasser aus.

Wer eine sehr trockene Kopfhaut besitzt oder unter spröden Haarlängen leidet, sollte eine feuchtigkeitsspendende Haarkur folgen lassen, damit sich die gestressten Haare wieder beruhigen.

Zitronensaft Haarwasser gegen Haarausfall

Haarausfall kann unterschiedliche Ursachen haben. Während er bei den Herren der Schöpfung in vielen Fällen veranlagungsbedingt schon in den Genen verankert ist, leiden Frauen oftmals in den Wechseljahren durch die hormonelle Umstellung unter starkem Haarverlust. In beiden Fällen jedoch, müssen Sie den Haarausfall nicht als gegeben hinnehmen.

Gehen Sie mit einem Haarwasser aus Zitronensaft Ihr Haarproblem gezielt an, und sorgen Sie auf natürliche Weise für einen gesunden Haarwuchs. Das Hausmittel schenkt Ihrer Kopfhaut nicht nur verschiedene Vitamine, sondern sorgt durch die Eliminierung abgestorbener Hautzellen für optimale Wachstumsbedingungen. Sie benötigen folgende Zutaten:

  • ½ Zitrone, verwenden Sie für Ihre Haarpflege Bio-Zitronen, damit Sie vor einer eventuellen Belastung durch Pestizide geschützt sind.
  • 50 ml Glycerin, das Sie in unterschiedlichen Flaschengrößen sowohl in der Apotheke, wie auch in verschiedenen Onlineshops erwerben können.

Glycerin können Sie als synthetisch hergestellten Alkohol, aber auch als Bio-Produkt pflanzlichen Ursprungs kaufen. Allerdings sollten Sie beim Bio-Glycerin aufpassen, dass es nicht auf Palmöl basiert. Der dreiwertige Alkohol sorgt dafür, dass durch den sauren Zitronensaft Ihre Kopfhaut nicht austrocknet. Gehen Sie bei der Herstellung des Haarwassers so vor:

  1. Pressen Sie die Zitronenhälfte aus und
  2. fangen Sie den Saft auf.
  3. Sie erhalten aus einer halben Limone ungefähr 50 Milliliter Saft, den Sie in ein Schälchen gießen.
  4. Mischen Sie den Saft zu gleichen Teilen (also 50 Milliliter) mit Glycerin.
  5. Verrühren Sie die beiden Flüssigkeiten gründlich.
  6. Das fertige Haarwasser massieren Sie mit den Fingerspitzen vorsichtig aber gründlich in die Kopfhaut ein.
  7. Für eine optimale Wirkung Wenden Sie das Hausmittel regelmäßig an.

Damit sich der Alkohol nicht verflüchtigt, sollten Sie das hausgemachte Haarwasser in einer geschlossenen, möglichst dunklen Flasche aufbewahren. Stellen Sie die Flasche in den Kühlschrank und verbrauchen Sie das Haarwasser so rasch wie möglich. Besser ist es jedoch, wenn Sie es vor jeder Anwendung frisch anrühren.

Das Zitronensaft Haarwasser wird nur in die Kopfhaut einmassiert. Die Haarlängen müssen nicht behandelt werden. Neben einer regelmäßigen Haarpflege ist für den gesunden Haarwuchs auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig.

Vermeiden Sie außerdem Stresssituationen und massieren Sie Ihre Kopfhaut nicht nur beim Einreiben des Haarwassers, sondern auch jeden Morgen beim Haarekämmen. Allerdings sollten Sie für eine sanfte Kopfhautmassage eine Bürste mit Naturborsten verwenden.